Projekt DE > Sport & Aktiv > Das Skigebiet Arlberg in Tirol

Skifahren im Winterurlaub

Der Arlberg, die Wiege des Skisports

Das Arlbergskigebiet gehört zu Europas schönsten und größten Wintersportgebieten. Mit 88 Bergbahnen und Liften, 305 Kilometern präparierten Pisten und mehr als 200 Kilometern ungespurten Pulverschnee-und Firnhängen wird das Skigebiet Arlberg seinem Weltruf in jeder Hinsicht gerecht.

Durch den Bau des Auenfeldjets, der die Verbindung zwischen Lech Zürs und Warth Schröcken herstellt, wurde das Skigebietum weitere 14 Bergbahnen und Lifte und 80 Kilometer präparierte Pisten erweitert.

Skigebiet Arlberg

Skigebiet Arlberg

Das ist Wintersport auf höchstem Niveau zwischen 1.200 und 2.800 Metern Seehöhe. Das Skigebiet gliedert sich in die Teile westlich und östlich des Flexenpasses. Im Nordwesten befinden sich die Vorarlberger Orte Lech, Zürs und Stuben sowie im Süden, bereits auf Tiroler Gebiet, St. Anton und St. Christoph. Das Hotel Goldener Berg befindet sich über den Dächern Lechs, in Oberlech, einem märchenhaften Schneetraumland

Skifahren am Arlberg - Keine Busse, keine Autos, kein Verkehr, nur verschneite Gipfel und Berghänge, die unter einer dicken, weichen Schneedecke liegen. Die Hoteltür des Goldenen Bergs ist zugleich Ihr Eintritt ins Schneeparadies Arlberg. Die Lage von Oberlech auf 1.750 Metern über dem Meeresspiegel bietet von November bis Mai beste Voraussetzungen für pures Schneevergnügen.

Werfen Sie einen Blick auf das Skipanorama und planen Sie Ihre erste Abfahrt im Pulverschnee des Arlbergs. Nirgendwo sonst als in der Wiege des Skisports finden Sie Skischulen, deren hervorragender Ruf bis weit über die Landesgrenzen hallt: Die Skischulen am Arlberg gehören zu den besten weltweit. Hier können Sie ihr Können unter der professionellen Anleitung wahrer Skilegenden verbessern oder die Kunst der Fortbewegung auf den Brettern im Schnee erlernen. Unter Skipasspreise finden Sie Ihren Eintrittspreis ins Schneetraumland Arlberg.

Firnschnee im Frühling

Kommt das Frühjahr, locken morgens bestens befahrbare Pisten. Nachts gefriert der Schnee im Dunkeln. Die Vormittage eignen sich daher zu dieser Jahreszeit am besten zum Skifahren, Snowboarden und Carven: Sie fahren auf Firnschnee! Die Nachmittage sind im März jedoch schon sehr warm, die Sonne strahlt – von vielen unterschätzt – stark vom Horizont und schmilzt den Schnee. Kosten Sie daher die Morgenstunden so richtig auf der Piste aus und sonnen Sie sich am Nachmittag lieber auf der Terrasse Ihres Urlaubshotels oder einer urigen Skihütte.

Für den perfekten Skigenuss und Erholung auf höchstem Niveau brauchen Sie nur Ihre unverbindliche Anfrage an das Hotel Goldener Berg, Ihrem Zuhause im Herzen des Skigebietes Arlberg, senden.

Unser Pauschalangebot

Fantastic Gondolas 2017

Multimediales Kunsthappening mit Disko-Gondeln und Gipfel-Projektionen
ab 792 € Erfahren Sie mehr

Romantische Bergweihnacht im Goldenen Berg

Feiern Sie Weihnachten wie es sich gehört - besinnlich und romantisch.
ab 7357 € Erfahren Sie mehr

6 = 5 Dezemberhit

Wir laden Sie auf eine Nacht ein!

7 Tage Glyx Deluxe am Goldenen Berg

Eine Woche mit der perfekten Ernährung und Sie fühlen sich wie ein neuer Mensch. Sie essen alles was Ih...
ab 2632 € Erfahren Sie mehr

"Der weiße Ring" - Das Rennen

„Der Weiße Ring“ – Das Rennen - ein exklusives Skiwochenende
ab 1164 € Erfahren Sie mehr
Teilen

Goldener Berg Informationen